Title # of hits KWIC/Doc-ID
Digitale Edition Rundbriefe des Zentralinstitutes für Theaterwissenschaft an der Universität Wien 1943-45 1

… .“ In prägnanter Weise klärte er die Begriffe und korrigierte wohl manchem energisch seine falschen Vorstellungen. Dramaturgie, das ist heute die Wissenschaft von der dramatischen Kunst, und Lessing hat diesen Ausdruck zum erstenmal in seiner modernen Bedeutung gebracht. Die Aufgaben der Dramaturgie erschöpfen sich aber nicht in der Wissenschaft, nein, die Dramaturgie muß Einfluß nehmen auf das praktische Theater! Wenn nun auch der Dramaturg am Theater eine praktisch tätige Persönlichkeit ist, so ist es ihm doch nur in den seltensten Fällen möglich, dieser Aufgabe gerecht zu werden. Sein Beruf ist zu dem eines Lektors und artistischen Sekretärs herabgesunken. Nur ganz starken Persönlichkeiten, denen – nebenbei gesagt – die praktische Schulung niemals schadet, gelingt es, Einfluß auf den Spielplan zu gewinnen und somit in ihren eigentlichen Aufgabenbereich zu stoßen: das Antlitz des Theaters mit zu bestimmen.…

Rundbrief_004_2.xml